Roboter im Kino

K-Bot


Wie kam er zu seinen Kräften?

K-Bot war ursprünglich ein Spielzeug, das Erfinder K. Malzstein für seinen Neffen gekauft hatte. Wegen der anstehenden Feier hatte er das Geschenk besorgt (am 4. Tag der Gestirnkonstellation) und es lag zum Verpacken bereit.
Der Roboter hatte zwar viele Funktionen -u.a. konnte er ein paar Worte sagen- und war extrem beweglich, aber es war ein Spielzeug in einer Größe von ca. 18 cm.
Beim Füllen von Proben des Trunks geriet versehentlich etwas von der Flüssigkeit auf den Spielzeugroboter. Auch wenn K. Malzstein die Flüssigkeit sofort abwischte, drang ein Teil in die Scharniere, die einfachen Schaltkreise und in die Gelenke.  

 

Lebensumstände & Charaktereigenschaften

K-Bot ist wegen seiner Größe in einer alten Halle von Karacity untergebracht, denn K-Bot ist durch die Verwandlung sehr groß und lebendig geworden.
Seine Vorliebe gilt anderen Maschinen – hier in erster Linie Autos. Er ist regelmäßig enttäuscht, wenn sie ihm nicht antworten oder nicht mit ihm spielen wollen.
K-Bot hat eine Abneigung gegen sehr kleine Dinge, vor allem gegen Mäuse „empfindet“ er eine Art von Ekel.
Der Robot hat von Erfinder K. Malzstein verschiedene Schaltkreise und Interfaces erhalten, die dem Erkennen und Verarbeiten von Situationen dienen. Er zieht daraus für ihn logische Schlüsse, die bisweilen komisch erscheinen. Ein Schaltkreis, den Skyros entwickelt hat, dient dazu, das K-Bot den Menschen stets hilft und sie beschützt.

 

Wallpaper K-Bot

Wenn Du magst, kann Dich Dein Kara Heroe den ganzen Tag begleiten. Als Wallpaper auf Deinem Rechner.

-> Zum Download

Setcard K-Bot

K-Bot hat einige bemerkenwerte Fähigkeiten entwickelt. Natürlich hat er auch Schwächen.
Aber lies selbst!

Hervorgebrachte Stärken

Er ist 18 m groß, also durch den Trunk um das hundertfache gewachsen. Auch seine Kräfte sind enorm - wahrscheinlich durch die dem Trunk innewohnende Stärke. Er fing den LKW auf, als Lucy ihn nicht mehr im Kraftfeld halten konnte.
K-Bot hat zahlreiche Funktionen: einfache wie Lautsprecher und Beleuchtung oder hochkomplexe wie Zielerfassungen und Impulsbeschleuniger; sein Sprachvermögen ist aber unterentwickelt.

 

Hervorgebrachte Schwächen

K-Bot benötigt große Mengen des Trunks in Originalrezeptur, um seinen Betrieb aufrecht zu erhalten. Bekommt er nicht genug davon stellt er seinen Betrieb ein und geht offline.

 

 

-> zurück zur Übersicht