Placeholder image

Brauprozess - starker Inhalt!

 

Card image cap
Wasser

  • Die Wasserbeschaffenheit ist für die Qualität der Karamalz-Produkte ein sehr entscheidender Faktor, da der Wasseranteil an den Endprodukten wie bei anderen Getränken sehr hoch ist.
  • Das Herstellungsgelände verfügt über 3 Tiefbrunnen. Daraus wird das hauseigene Brauwasser gewonnen. Das reine und weiche Wasser wird auf seinem Weg durch tiefe, jahrtausende alte Gesteinsschichten gefiltert und so vor Umwelteinflüssen geschützt.
  • Da Karamalz an nur diesem einen Standort abgefüllt wird, schmeckt Karamalz immer und überall gleich!

 

Card image cap
Gerstenmalz

  • Hier kommt ausgewähltes Gerstenmalz zum Einsatz. Die spezielle Röstung des Malzes verleiht den Karamalz-Produkten mitunter ihren einzigartigen Geschmack.
  • Früher wurde das klassische Karamalz (Karamalz Classic) meist als Malzbier bezeichnet. Dieser Begriff war irreführend, denn das Getränk ist ja alkoholfrei. Die Erklärung liegt darin, dass Malz auch die Basis von z.B. Bier ist und man dies übertragen hat. Aber die sogenannten Malzgetränke werden nicht aus alkoholfreiem Bier hergestellt, sondern auf Malzbasis. Es gibt nur Ähnlichkeiten im Brauprozess. Offiziell wird nur noch der Begriff Malzgetränk oder Malztrunk/-drink verwendet.

 

Card image cap
Hopfen

  • Bei der Hopfenzugabe wird ausgewählter Hopfen aus Deutschland eingesetzt. Dieser stammt zumeist aus der Hallertau in Bayern, dem größten zusammenhängenden Hopfenanbaugebiet der Welt.
  • Hopfen ist für seine beruhigende Wirkung bekannt und rundet das Aromaprofil ab.

 

Card image cap
Glucose-Fructose-Sirup

  • In unseren Karamalz-Produkten wird eine spezielle Mischung des aus Feldfrüchten gewonnen Sirups eingesetzt.
  • Bei Karamalz Classic und Fresh Lemon wird dieser durch Erhitzung karamellisiert und sorgt u.a. für das unverwechselbare und ausgewogene Karamalz-Aroma.
  • Übrigens: bei keinem Karamalz Produkt entsteht Alkohohol. Karamalz enthält somit 0,0% Alkohol.


Arbeitsschritte Brauprozess

Schritt 1 Malz wird zu Maische

    • Schritt 1 des Herstellungsprozesses ist die Maische-Erzeugung. Die ausgewählten Spezial-Malze (Gerstenmalze) werden geschrotet, anschließend im sogenannten Maisch-Bottich mit unserem hauseigenen Brauwasser vermischt und dann – nach einem speziell für Karamalz entwickelten Maischverfahren – auf verschiedene Temperaturstufen erhitzt.
    • So gelingt – durch den Abbau von natürlichen in den Malzkörnern enthaltenen Enzymen – die Umwandlung von wasserunlöslicher Stärke in löslichen Malzzucker (Maltose).

Schritt 2 Von der Maische zur Würze

    • Vom Maisch-Bottich wird die Maische dann in den sogenannten Läuterbottich gepumpt. Hier wird die Maische gefiltert (Festes wird von Flüssigem getrennt) und die gewonnene flüssige Karamalz-Würze mit ihren wertvollen Inhaltsstoffen gelangt in die sogenannte Würze- oder Sudpfanne.
    • Hier wird die Würze gekocht und während des Siedens der Hopfen hinzugegeben.

Schritt 3 Aus der Würze entsteht Karamalz

    • Nach dem Kochen in der Sudpfanne wird die Würze von 103°C auf 8°C abgekühlt und während der Abkühlung mit Hefe versetzt (für Karamalz verwenden wir brauereieigene Reinzucht-Hefe).
    • Man beachte: Da die Zugabe der Hefe bei niedrigen Temperaturen erfolgt, ist keine Vergärung des Malzzuckers möglich. Es entsteht also im Gegensatz zur Bierherstellung KEIN Alkohol!
    • Die Hefe verleiht der Karamalz-Würze allerdings Ihren typischen Geschmack und trägt Vitamine und Mineralstoffe bei
    • Diese Karamalz-Würze ist die Grundlage für alle Karamalz-Sorten!

Schritt 4 Karamalz auf dem Weg zum Verbraucher

    • Ist die Lagerung der Karamalz-Basis abgeschlossen werden hochwertiger Karamellzucker und bestes hauseigenes Brauwasser zugegeben. Danach durchläuft Karamalz eine erneute Filtration, in der noch Hefebestandteile und Eiweiß entfernt werden. Für die Spritzigkeit wird Karamalz nun noch mit Kohlensäure angereichert – fertig ist das leckere Getränk für die ganze Familie.
    • Jetzt erfolgt die Abfüllung in Mehrwegflasche, PET-Flasche oder Dose und ist auf dem Weg zum Verbraucher.

Karamalz – so lecker kann stark sein.

 


Herstellung

Card image cap
Brauprozess

Starker Inhalt: Wie wird Karamalz eigentlich hergestellt?

mehr...
Card image cap
Unternehmen

Information zum Unternehmen und Ansprechpartner...

mehr...
Card image cap
Qualität

So sicher kann stark sein! Unsere Qualitätsgarantie...

mehr...

Marke

Card image cap
Historie

Die 50er.... unser Malzbier kommt auf den Markt.

mehr...
Card image cap
Downloads

Hier findest Du Produktabbildungen, Logos und mehr.

mehr...
Card image cap
FAQs: häufige Fragestellungen

Fragen, die uns oft gestellt werden - wir antworten gerne.

mehr...

 

Placeholder image