Roboter im Kino

Entstehung der Kara Heroes in Karacity


Besondere Sternenkonstellation

Karacity war eine normale Kleinstadt, umgeben von Gerstenfeldern, in einem von Bergen umschlossenen Tal.
Als sich unerwartet eine besondere Konstellation der Gestirne einstellte - selten und anhaltend für die Spanne einer Woche - bewirkte sie eine veränderte Sonneneinstrahlung und hüllte das Tal in ein dreigeteiltes, magisches Licht.
Die besondere Sonne verlieh der Gerste kosmische Eigenschaften, die man bald kennen lernen sollte. Just an diesem Tage wurde die Ernte eingefahren...

Die Rolle von K. Malzstein

Der Erfinder K. Malzstein bat den Bauern um Gerste für seine langjährige Forschung: Die Suche nach dem „flüssigen Brot“. So kam die besondere Gerste zu K. Malzstein.
Er röstete die Gerste – sie erhielt einen karamelligen Geschmack. K. Malzstein weichte die geröstete Gerste in Quellwasser und erhitze sie bei milder Temperatur, filterte den Trunk, vollendete ihn mit Hopfen und setzte eine Hefe an. Alsdann schrieb er das Rezept genau nieder. Es roch himmlisch karamellig.

Erst später sollte er die besonderen Eigenschaften des Trunks entdecken, der außergewöhnliche Kräfte freisetzen kann.
Er bat den Bauern sodann um weitere Säcke und bis heute wird ein Teil dieser besonderen Gerste als Saatgut einbehalten, um den jährlichen Anbau der Spezialgerste zu sichern. Doch auch bei Verwendung dieser Gerste und exakter Einhaltung der Rezeptur übt der Trunk seine Wirkung nur in der seltenen Konstellation der Gestirne aus.
Wer durch den Trunk jedoch verändert wurde, behält die Fähigkeiten bei.

Beschützer von Karacity

Alle Kara Heroes sind mit dem Trunk in Berührung gekommen und haben so ihre Superkräfte entwickelt. Seitdem sind K-Bot, Skyros, Karacho, Lucy und Junior die Beschützer von Karacity.

 

 

-> zurück zur Übersicht